Springe zum Inhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Die Reichsbürger

Dezember 7 @ 6:30 pm - 8:00 pm

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des Projekts Courage: Wissen, Sehen, Handeln!

Was ist Rassismus? In welchen Kontexten tritt er auf? Was kann eine Universität gegen Rassismus tun? Die Vorträge von namhaften Expert*innen helfen Rassismus zu verstehen und zu erkennen.

Die Reichsbürger - Oder: Warum die Bundesrepublik eben doch existiert!

Referent: Sven-Eric Richter (Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Brühl)
Moderation: PD Dr. Steffen Kailitz

Nicht zuletzt durch die tragischen Ereignisse des Jahres 2016 in Reuden und Georgensmünd, sind die sogenannten "Reichsbürger" als eine Spielart des Rechtsextremismus verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit und der Sicherheitsbehörden gerückt. Mitnichten kann die Szene jedoch als eine homogene Gruppierung mit gemeinsamen Argumenten betrachtet werden. Vielmehr handelt es sich um ein extrem heterogenes Milieu, dessen einzelnen Teilen es jedoch in der jüngeren Vergangenheit gelingt, die Anhängerschaft trotz teils absurder Argumente zu vergrößern. Der Vortrag soll eine Definition der Szene liefern und die Struktur des Milieus aufzeigen. Ziel ist es, die Zuhörer in die Lage zu versetzen, Argumente von Reichsbürgern nicht nur zu erkennen, sondern auch demaskieren und widerlegen zu können.

Details

Datum:
Dezember 7
Zeit:
6:30 pm - 8:00 pm

Veranstaltungsort

TU Dresden, Gerberbau Raum 38, Bergstr. 53, 01069 Dresden