Springe zum Inhalt

IDA kocht im Casablanca

Reis, Lamm, Karotten, Rosinen und viele Gewürze...das sind die Grundzutaten von Kabuli, einem traditionellen afganischen Gericht. Etwa 20 Engagierte und Geflüchtete aus der Übergangsunterkunft im TRYP-Hotel kamen in der Küche des "Casablanca" im Hechtviertel zusammen, um gemeinsam zu kochen und schlussendlich ein wunderbares Kabuli zu genießen. Die Veranstaltung war der Auftakt einer IDA-Kooperation mit den Maltesern: zusammen wollen wir im kommendem Semester jeden Monat zum gemeinsamen Kochen mit traditionellen arabischen und persischen Speisen einladen. Wann und wo das nächste Mal gekocht wird, erfahrt ihr hier oder auf unserer Facebook-Seite. Kommt vorbei und schnippelt und schlemmt mit uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.